Matinéekonzert - Liszt Jubileums-Festival
2016.10.08 11:00 Chamber Hall

Kammerkoncert mit Attila Szűcs (Gesang), Trio Duecento Corde (András Tallián – Geige, Ibolya Tallián-Nagy – Cello, Ferenc János Szabó – Klavier)

Kammerkoncert mit Attila Szűcs (Gesang), Trio Duecento Corde (András Tallián – Geige, Ibolya Tallián-Nagy – Cello, Ferenc János Szabó – Klavier)

 

Franz Liszt: Die Zelle in Nonnenwerth (für Männerstimme und Klavier, zweite Fassung) (1841) LW.N6a

Franz Liszt: Die Zelle in Nonnenwerth (für Klavier, zweite Fassung) (1841) LW.A81b

Franz Liszt: Romance oubliée (für Bratsche und Klavier) (S.132)

Franz Liszt: Die Zelle in Nonnenwerth (für Männerstimme und Klavier, vierte Fassung) (1858) LW.N6d

Eduard Lassen: Wieder möcht’ ich dir begegnen op. 58/1

Eduard Lassen: Ich ging hinaus op. 58/2

Eduard Lassen: Du meiner Seele op. 58/3

Franz Liszt: Tristia - Vallée d'Obermann (arr. Edouard Lassen für Klaviertrio) (1880?) LW.D18

Franz Liszt: Die Zelle in Nonnenwerth (für Cello und Klavier) (1883) LW.D21


Matinéekonzerte finden jeden Samstag ab 11 Uhr statt. Karten können im Liszt Museum gekauft werden. Eintrittspreise seit September 2015: Voller Preis: Januar 1500 HUF Studenten mit internationalem Studentenausweis: 750 HUF Weitere Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt "Preise". Auch im Haupgebäude der Franz Liszt Akademie für Musik, sowie online (http://zeneakademia.jegy.hu/?lang=en) können Karten gekauft werden.