Gedenktafel in Albano
2020.01.16

 

Im Rahmen der Zusammenarbeit von Liszt-Häusern und Gedenkstätten wurde eine Gedenktafel am 12. Oktober 2019 in Albano (Italien) eingeweiht, die Stadt, in der Franz Liszt ab 1879 Ehrenkanoniker war. Die Initiative kommt von Maurizio D’Alessandro, Klarinettist und künstlerischer Leiter des Liszt Festival von Albano. In seinem Buch, Franz Liszt negli anni romani e nell’Albano dell’800, handelt es sich um Liszts Römer Beziehungen und den Kanonikertitel in Albano.